« Allgemeines

WIENER MEISTERSCHAFT & ÖMS AUSGESETZT

Auf Grund der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus, sind alle Indoor Veranstaltungen mit mehr als 100 Besuchern verboten.

Ebenso sollen soziale Kontakte soweit wie möglich eingeschränkt werden. Daher hat der Österreichische Basketball Verband folgende Entscheidung getroffen.

Hier die offizielle Stellungnahme des ÖBV, welche der WBV voll inhaltlich übernimmt und daher seinen Meisterschaftbetrieb bis inkl. 5. April 2020 absagt.

Wir verweisen auch auf das Statement von Bundessportkoordinator Bernd Wimmer, der allen Vereinen nahelegt Trainingseinheiten ausfallen zu lassen.

Sehr geehrte Vertreter/innen der Landesverbände, liebe Präsidenten!

Mit Bitte um Kenntnisnahme und DRINGENDE Weiterleitung an die Vereine!

Alle Bewerbe unter Dach von Basketball Superliga und ÖBV werden gestoppt

Aufgrund der sich stetig entwickelnden, hochdynamischen Situation rund um das Coronavirus wurde heute, Mittwoch, Nachmittag durch die Ligaführung und den Verband folgendes beschlossen:

•         – alle Bewerbe unter dem Dach der Basketball Superliga und des ÖBV werden ab sofort bis auf weiteres ausgesetzt. D.h., dass bereits die für Donnerstagabend
              angesetzten Spiele in der ADMIRAL Basketball Superliga nicht stattfinden werden.

•         – Bis 05.04.2020 erfolgt eine Neubewertung der Situation. Danach wird über die weitere Austragung der ausstehenden Bewerbsspiele entschieden.

Tomas Kanovsky, Geschäftsführer der Basketball Superliga GmbH: „Der Basketball Superliga und dem ÖBV ist Sicherheit und Zeitgewinn in der jetzigen Situation am wichtigsten. Die sehr dynamische und negative Entwicklung der Coronavirus-Krise in Österreich hat uns veranlasst, unseren gestrigen Beschluss, Spiele ohne Zuschauer zuzulassen, zu überdenken und – auch im Sinne der Fairness – den gesamten Spielbetrieb vorerst bis 5. April zu stoppen. Entspannt sich bis dahin die Lage nachhaltig, sollte es möglich sein, die Bewerbsspiele der jeweiligen Liga zu Ende zu bringen. Wir alle müssen uns mit der außergewöhnlichen Herausforderung abfinden und unseren Beitrag leisten.

Wir ersuchen daher auch um Verständnis, dass wir in dieser Causa tagesaktuell reagieren müssen.

Bis 5. April werden laut Stefan Laimer, stellvertretender General Manager des ÖBV, auch keine Spiele der SL 14, 16, 19 stattfinden. ÖBV-Veranstaltungen wie Testungen, Sichtungen, vorbereitende Aktivitäten zu den Nationalteams finden bis auf weiteres ebenso nicht statt wie die Mid-Season-Clinic der Schiedsrichter. Gleichzeitig empfiehlt der ÖBV den Landesverbänden, deren Meisterschaften ebenfalls zumindest bis 05. April einzustellen.

Bernd Wimmer, sportlicher Leiter des ÖBV, richtete zudem den Appell an die Vereine, „bis auf weiteres auch Trainings abzusagen“.

Beste Grüße!

Stefan Laimer

stellvertr. General Manager
Deputy General Manager