« Schiedsrichter

WBV-Refs bleiben am Ball

Die Referees im WBV nützen die Corona-bedingt Basketball-freie Zeit, um am Ball zu bleiben – und damit zur Fort- und Weiterbildung. Dem Schiedsrichterreferat ist es gelungen, die deutsche BBL- und FIBA-Spielleiterin Anne Panther für ein Online-Seminar zu gewinnen.

Die 37-Jährige hat eine beeindruckende Karriere hingelegt, die sie als Crew Chief in der BBL und in der FIBA als eine der ersten weiblichen Referees überhaupt in den höchsten Herren-Bewerb Europas, die Turkish Airlines Euroleague, sowie zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro geführt hat. Panther wird zum Thema „Konfliktmanagement & Kommunikation mit Spielbeteiligten in Stresssituationen“ referieren. Sie kann laut WBV-Schiedsrichterreferent Christoph Rohacky „gerade den weiblichen und jüngeren Kollegen auch Einblicke und Inputs geben, wie man als Frau mit dieser exponierten Rolle in einem männlich dominierten Sport oder Bewerb umgeht und wie sie es geschafft hat, sich Respekt und Anerkennung zu erarbeiten“.

Das Seminar wird 60 bis 75 Minuten dauern und mit dem Online Videokonferenz-Tool ZOOM in deutscher Sprache abgehalten. Der genaue Termin – noch im Juni bzw. jedenfalls vor dem Start der Wiener Sommerferien – folgt!

Foto: BBL